Dr. Martin Handel
Akupunktur
http://www.dr-handel.at/praxisrundgang.html

© 2017 Dr. Martin Handel

Akupunktur

Die Akupunktur hat es auch schon in Mitteleuropa gegeben ( Die Gletschermumie "Ötzi" wurde nachweislich - Veröffentlichung im Lancet - an Akupunkturpunkten behandelt). Leider ist die Akupunktur wieder in Vergessenheit geraten. Anders in China. Dort wurde sie weiterentwickelt und ist heute auch in Europa wieder akzeptiert.

Die Funktionsweise erklärt man sich über die Aktivierung von Steuerungspunkten an Merdianen. Diese Meridiane sind Energiebahnen, die - im Einklang - für das innere Gleichgewicht des Körpers sehr wichtig sind. Über diese Punkte und Meridiane werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.


Die Krankenkassen erstatten Teilkosten bei folgenden Indikationen:

  •  Chronische Schmerzen 
  •  Kopfschmerzen, Migräne 
  •  Schulter-Arm-Syndrom 
  •  Chronische HWS Beschwerden 
  •  Schleudertrauma 
  • Tennisellbogen (Epikondylitis) 
  •  Sehnenscheidenentzündungen 
  •  Rückenbeschwerden 
  •  Kreuzbeschwerden (Lumbago, Lumboischialgie) 
  •  Degenerative Arthrose (Gelenksabnützungen)
  •  Chronische Arthritis (Gelenksentzündungen)
  •  Schleimbeutelentzündung (Bursitis) 
  •  Weichteilrheumatismus 

Kosten: Erstbehandlung 60€, Folgebehandlungen 40€


Wirkungen der Akupunktur

  • Steigerung der Durchblutung 
  •  Schmerzunterdrückung 
  •  Senkung der Muskelspannung 
  •  Entzündungshemmung 
  •  Immunstimulation 
  •  Funktionsanregung 
  •  Psychischer und vegetativer Ausgleich